Difference between revisions of "Spread Open Media/de/MailOgging: keep on Ogging!"

From XiphWiki
Jump to navigation Jump to search
 
 
Line 1: Line 1:
 
{{SOM_de}}
 
{{SOM_de}}
  
in progress - german translation by zazengate - in progress
+
FINISHED - GERMAN TITLE: Keep on Ogging!
  
Bei SOM geht es um Open Media: Sicher zu sein, dass du immer Zugriff auf die Informationen hast, die von Bedeutung für dich sind. Wenn es sich dabei um dein Lieblingslied, deine Urlaubsfotos, dein Tagebuch oder das herrlich peinliche Karaoke-Video handelt, sind wir der Ansicht, dass es dir möglich sein muss, sie überall zu nutzen, wohin auch immer du sie mit nimmst. '''Allerdings verändern sich Technologien is not subject to someone else’s whim'''. Die gute Nachricht ist, dass es diese Technologie hier bereits gibt und für jedermann frei zur Verfügung steht!
+
Bei SOM geht es um Open Media: Sicher zu sein, dass du immer Zugriff auf die Informationen hast, die von Bedeutung für dich sind. Wenn es sich dabei um dein Lieblingslied, deine Urlaubsfotos, dein Tagebuch oder das herrlich peinliche Karaoke-Video handelt, sind wir der Ansicht, dass es dir möglich sein muss sie überall zu nutzen, wohin auch immer du sie mitnimmst.  
 +
Allerdings verändern sich Technologien nicht nach Lust und Laune des '''Einzelnen'''.
 +
Die gute Nachricht ist, dass es diese Technologie hier bereits gibt und für '''jedermann''' frei zur Verfügung steht!
  
Aber das ist nicht genug: Damit Open Media '''for open media to work''', muss sie bereits vor dir dort sein und ganz egal wie gut die Technologie ist, können wir es nicht ohne deine Hilfe schaffen. Wie du helfen kannst? Indem du Produkte wählst, die freie Formate unterstützen (das ist bereits bei vielen der Fall, beispielsweise [http://wiki.xiph.org/index.php/VorbisHardware die immer weiter steigende zahl von Musicplayern die Vorbis unterstützen]), und indem du nach Produkten wie Abspielgeräten fragst, die solche Formate unterstützen. Das genau ist auch die Idee die hinter dem [http://wiki.xiph.org/index.php/MailOgging MailOgging] Projekt steht: Wähle ein Produkt, von dem du wünscht, dass es künftig freie Formate unterstützen soll und frage diesbezüglich höflich nach.  
+
Aber das ist nicht genug: Damit Open Media funktioniert, muss sie bereits vor dir dort sein. Ganz egal wie gut die Technologie ist: Wir können es nicht ohne deine Hilfe schaffen. Wie du helfen kannst? Indem du Produkte wählst die freie Formate unterstützen (das ist bereits bei vielen der Fall, beispielsweise die immer weiter steigende Zahl von [http://wiki.xiph.org/index.php/VorbisHardware Music-Playern ]die Vorbis unterstützen) und indem du nach Produkten wie Abspielgeräten fragst, die solche Formate unterstützen. Das genau ist auch die Idee die hinter dem [http://wiki.xiph.org/index.php/MailOgging MailOgging] Projekt steht: Wähle ein Produkt von dem du wünscht, dass es künftig freie Formate unterstützen soll und frage diesbezüglich höflich nach.  
  
Mein Hobby besteht momentan darin, bei Online Music Stores nach Vorbis und FLAC zu fragen, einige unabhängige Quellen wie etwa [http://music.ibiblio.org/pub/multimedia/pandora/vorbis/Read.html Pandora Records] und [http://creativecommons.org/ Creative Commons], liefern bereits seit längerem Dateien im Vorbis Format, während '''big name stores''' nur langsam zu bemerken scheinen, dass ihre Kunden DRM ablehnen. Das ist der richtige Zeitpunkt, um Anfragen zu machen und darum zu bitten, freie Formate anzubieten. Siehe dazu als Anregung diesen englischssprachigen [http://wiki.xiph.org/index.php/MailOgging#Letter_to_Play.com_requesting_Vorbis_and_FLAC Brief an Play.com]. Vorbis im iTunes store? '''Maybe, if you keep on Ogging'''.
+
Mein Hobby besteht momentan darin bei Online-Music-Stores nach Vorbis und FLAC zu fragen, einige unabhängige Quellen wie etwa [http://music.ibiblio.org/pub/multimedia/pandora/vorbis/Read.html Pandora Records] und [http://creativecommons.org/ Creative Commons] liefern bereits seit längerem Dateien im Vorbis Format. Während marktführende Musikunternehmen nur langsam zu bemerken scheinen, dass ihre Kunden DRM ablehnen. Das ist der richtige Zeitpunkt, um anzufragen und darum zu bitten freie Formate anzubieten. Siehe dazu als Anregung diesen englischssprachigen [http://wiki.xiph.org/index.php/MailOgging#Letter_to_Play.com_requesting_Vorbis_and_FLAC Brief an Play.com]. Vorbis im iTunes store? '''Maybe, if you keep on Ogging'''.

Latest revision as of 07:03, 23 April 2008


FINISHED - GERMAN TITLE: Keep on Ogging!

Bei SOM geht es um Open Media: Sicher zu sein, dass du immer Zugriff auf die Informationen hast, die von Bedeutung für dich sind. Wenn es sich dabei um dein Lieblingslied, deine Urlaubsfotos, dein Tagebuch oder das herrlich peinliche Karaoke-Video handelt, sind wir der Ansicht, dass es dir möglich sein muss sie überall zu nutzen, wohin auch immer du sie mitnimmst. Allerdings verändern sich Technologien nicht nach Lust und Laune des Einzelnen. Die gute Nachricht ist, dass es diese Technologie hier bereits gibt und für jedermann frei zur Verfügung steht!

Aber das ist nicht genug: Damit Open Media funktioniert, muss sie bereits vor dir dort sein. Ganz egal wie gut die Technologie ist: Wir können es nicht ohne deine Hilfe schaffen. Wie du helfen kannst? Indem du Produkte wählst die freie Formate unterstützen (das ist bereits bei vielen der Fall, beispielsweise die immer weiter steigende Zahl von Music-Playern die Vorbis unterstützen) und indem du nach Produkten wie Abspielgeräten fragst, die solche Formate unterstützen. Das genau ist auch die Idee die hinter dem MailOgging Projekt steht: Wähle ein Produkt von dem du wünscht, dass es künftig freie Formate unterstützen soll und frage diesbezüglich höflich nach.

Mein Hobby besteht momentan darin bei Online-Music-Stores nach Vorbis und FLAC zu fragen, einige unabhängige Quellen wie etwa Pandora Records und Creative Commons liefern bereits seit längerem Dateien im Vorbis Format. Während marktführende Musikunternehmen nur langsam zu bemerken scheinen, dass ihre Kunden DRM ablehnen. Das ist der richtige Zeitpunkt, um anzufragen und darum zu bitten freie Formate anzubieten. Siehe dazu als Anregung diesen englischssprachigen Brief an Play.com. Vorbis im iTunes store? Maybe, if you keep on Ogging.